Gleise vom Fliessband - die neue Generation

Gleise vom Fliessband - die neue Generation
Gleise vom Fliessband - die neue Generation
Gleise vom Fliessband - die neue Generation
  • SWIE Seite Ueber Uns Header 3400 Auf 2240X1040 Rgb
Zurück

Gleise vom Fliessband - die neue Generation

13.09.2019

Gereinigt, umgebaut und sofort wieder befahrbar: RUS 1000 S

Bis vor kurzem war sie einzigartig: die RU 800 S. SWIETELSKY revolutionierte mit ihr 2006 den Gleisbau. Mit der Großmaschine konnte man in nur einer Gleissperre die zwei komplexen Verfahren Gleisumbau und Schotterbettreinigung zusammenlegen.

Jetzt geht mit der RUS 1000 S eine Weiterentwicklung des Erfolgskonzeptes (System Plasser & Theurer/ SWIETELSKY) an den Start. Die von Grund auf modernisierte Großmaschine bietet noch mehr Arbeitsleistung ohne das Nebengleis zu beanspruchen. Sie hinterlässt ein mit 60 km/h befahrbares neues Gleis. Möglich wird das durch die lagenweise Verdichtung des Schotterbettes. Der erste Stopfvorgang erfolgt bereits unmittelbar nach Neuverlegung und Einschotterung. Zudem punktet die RUS 1000 S mit unzähligen Details, in deren Entwicklung über 10 Jahre Einsatzerfahrung einflossen. Aktuell stellt sie sich bei ersten Kundenaufträgen unter Beweis. Mit jedem weiteren Einsatz können die Spezialisten von SWIETELSKY das Potenzial der Maschine noch besser ausschöpfen.

Die Highlights:

  • 10 Schwellen pro Minute
  • lagenweise Verdichtung des Schotters mit 2 Phasen Einschotterung
  • erweiterter Einsatzbereich: kompakt im G1 Profil, geringe Achslast von 22,5 t (D4)
  • Vorbeiarbeiten an Engstellen (z. B. Bahnsteige)
  • geringe Schienenspannung
  • geringer Arbeitsradius von nur 250 m realisierbar
  • 25 % Mehr-Leistung durch neue Siebkonstruktion
  • Nur 3 Meter Baulücke