Swietelsky AG
Zurück

20 Jahre SWIETELSKY-FABER

21.07.2021

Das gemeinsame Tochterunternehmen von SWIETELSKY und EIFFAGE Infra-Bau SE ist Spezialist für Kanalsanierung und agiert mittlerweile in drei Ländern mit 13 Niederlassungen.

Durch die enge Kooperation der Kanalsanierungssparten der beiden Unternehmen SWIETELSKY und Wilhelm Faber GmbH & Co KG (heute Eiffage Infra-Bau SE) entstand die Idee, Know-how in einem gemeinsamen Unternehmen zu bündeln. Der Startschuss für das selbständig agierende Tochterunternehmen war am 1. Juli 2001 mit der Eröffnung der Zentrale in Schlierschied, Deutschland. Heute zählt SWIETELSKY-FABER über 200 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Kanalsanierungsspezialisten. Als Komplettanbieter für die grabenlose Instandsetzung der unterirdischen Infrastruktur wird das volle Spektrum zeitgemäßer Technologien angewandt.

Die beiden Geschäftsführer Jörg Brunecker und Tatjana Brunbauer setzen auf schlanke Unternehmensstrukturen, systematische Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, modernste Sanierungsmethoden und ein dichtes Vertriebsnetz. Erst kürzlich wurde die elfte Niederlassung in Frankfurt/Rhein-Main eröffnet. Jörg Brunecker, Geschäftsführer der Swietelsky-Faber GmbH: „Die Kundenzufriedenheit ist in unseren Firmenleitlinien fest verankert und die Präsenz vor Ort ist hierfür bekanntlich ein wichtiger Faktor. Wir werden unsere Vertriebsstruktur gerne mit den Kollegen weiter verdichten, denn die Nähe zum Kunden ist für uns von höchster Priorität – ganz zu schweigen davon, wie gut sich die kurzen Wege auf unsere Umweltbilanz auswirken.“ In Österreich werden die Geschäfte vom Standort in Leonding aus koordiniert und für die Niederlande ist das Büro in Oisterwijk zuständig.

Wir gratulieren zu diesem runden Jubiläum und wünschen eine erfolgreiche Zukunft!