Swietelsky AG
Zurück

ÖAMTC Experience Center in Saalfelden vor Fertigstellung

17.08.2020

Eine multifunktionale Teststrecke mit vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten soll im September 2020 eröffnet werden. 

Die Bauarbeiten für den 1.440 Meter langen Handlingkurs des ÖAMTC Experience Center in Saalfelden haben zu Jahresbeginn begonnen. Das knapp 50.000 qm umfassende Areal ist als Erweiterung des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrums gedacht und soll Fahrtechniktrainings, Fahrzeugpräsentationen und Tests auf vielfältigen und weitläufigen Strecken möglich machen sowie der Motorsportszene zusätzliche Flächen für Veranstaltungen bieten.

Die Bauarbeiten schreiten aktuell plangemäß voran. Die Eröffnung ist für September 2020 geplant. "Durch die einzigartige Kombination von Topografie und Geografie bietet das Experience Center die Bandbreite eines 1,4 km langen Handlingkurses mit Curbs (Randstein-Begrenzung an der Rennstrecke), zwei Fahrtechnik-Pisten mit Gleitbelägen und einer Präsentationsfläche über 2.500 qm. Das Areal wird es ermöglichen, in höheren Geschwindigkeitsbereichen zu trainieren und zu testen", erklärt Zentrumsleiter Manfred Pfeiffenberger. Die Anlage wird zudem die modernsten Bewässerungsanlagen sowie Steigungen und Gefällestrecken bis zu 11 Prozent bieten.

Das Team von SWIETELSKY Zell am See ist mit der Realisierung beauftragt. Es geht dabei um 16000 m² Asphaltfläche und ca. 50.000 m3 Erdbewegung. Zudem wurden 185 Stück Bewässerungssprinkler verbaut, wofür 3 Kilometer Wasserleitungsnetz hergestellt wurden.