Swietelsky AG
Zurück

Spatenstich für Boutique Hotel am Neusiedler See (Bgld.)

09.11.2021

Die SWIETELSKY-Filiale Hochbau Niederösterreich/Burgenland realisiert den Neubau des Seehauses Weiden.

Das Hotel erhält eine begrünte Holzfassade. Sie bildet einen wichtigen Beitrag zur Einbettung in die Natur. Gleichzeitig dient sie als Sonnenschutz und Klimapuffer. Für einen fairen, ökologischen Fußabdruck sorgen alternative Energiesysteme wie Photovoltaik, Erdwärme und Luft-Wärmepumpe. Der restliche Strombedarf wird aus erneuerbaren Quellen wie Wind- und Wasserkraft bezogen. Auf 1 550 Quadratmeter entsteht ein Hotel mit 64 Zimmern, Fitnessraum, Sauna und beheiztem Außenpool. Das überdachte Atrium wird zum Ort der Begegnung und Salon am See.

„Der heimische Tourismus entwickelt sich gut, bewegte sich zuletzt sogar über dem Niveau der Nächtigungszahlen vor der Corona-Krise. Um den Aufwärtstrend zu halten, entwickeln wir die Tourismusregion Burgenland laufend weiter und bauen die Infrastruktur aus. Dabei spielt das Qualitätssegment eine besonders wichtige Rolle. Neben qualitätssteigernden Maßnahmen für kleine Beherbergungsbetriebe unterstützen wir daher auch große Projekte wie das Seehaus Weiden, das Natur und Tourismus auf nachhaltige Weise miteinander verbindet und der Region Neusiedler See einen kräftigen zusätzlichen Impuls bringen wird“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil im Rahmen des Spatenstichs. Rund 16 Millionen Euro beträgt das Investitionsvolumen. Das Tourismusprojekt stammt aus der „Ideenwerkstatt“ von SUNDECK Immobilien und wird von dieser auch betrieben. Die Fertigstellung des Projektes ist für Mitte 2023 geplant.