Swietelsky AG
Zurück

SWIETELSKY realisiert neues Feuerwehrhaus für Gramatneusiedl

06.12.2022

Mit einem symbolischen Spatenstich fiel Anfang Dezember der offizielle Baustart.

„Das Interesse war groß und das Feedback sehr positiv“, resümiert der Bürgermeister Thomas Schwab. Notwendig wird der Neubau, da das bestehende Feuerwehrhaus im Ortszentrum nicht nur zu klein, sondern auch in keinem ausreichend guten Zustand mehr ist. Eine Sanierung des 1968 errichteten Gebäudes, das bis 1980 als Bäckerei genutzt wurde, wäre aber wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Neben dem neuen Feuerwehrhaus werden auf dem Areal am Ortsende Richtung Moosbrunn auch drei Nebenprojekte realisiert: ein Freizeitpark samt Ballsportplatz, Skateranlage und Fitnessbereich sowie ein eigener Parkplatz für den Friedhof und die Sanierung der maroden Friedhofsmauer. Letztere wird im Zuge der Bauarbeiten von SWIETELSKY durchgeführt. "Das bringt aus unserer Sicht sinnvolle Synergien", untermauert Bürgermeister Schwab. Die Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses ist für November 2024 geplant.