ARBÖ errichtet Prüfzentrum und baut auf SWIETELSKY

ARBÖ errichtet Prüfzentrum und baut auf SWIETELSKY
ARBÖ errichtet Prüfzentrum und baut auf SWIETELSKY
ARBÖ errichtet Prüfzentrum und baut auf SWIETELSKY
  • SWIE Seite Ueber Uns Header 3400 Auf 2240X1040 Rgb
Zurück

ARBÖ errichtet Prüfzentrum und baut auf SWIETELSKY

08.06.2020

Der Automobilclub ARBÖ errichtet in Tumeltsham-Hannesgrub um 1,9 Millionen Euro ein neues Prüfzentrum. Realisiert wird das Bauvorhaben vom Standort Hohenzell der SWIETELSKY-Zweigniederlassung Oberösterreich.​

Das neue Prüfzentrum ist Teil der Investitionsoffensive des ARBÖ OÖ. Mit dem Neubau soll die kontinuierlich steigende Nachfrage nach Überprüfungen, Kleinreparaturen und Servicearbeiten bedient werden.

Der neue Standort wird neben vier Prüfboxen und einem komfortablen Kundenbereich über einen großen Parkplatz sowie modernste Ausstattung verfügen. Bei der technischen Konzeption des Neubaus spielten die Anforderungen der Zukunft eine zentrale Rolle, gerade in Bezug auf die Entwicklungen im Bereich der E-Mobilität und der Digitalisierung.

Es wird mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet und somit mit hauseigener, nachhaltiger Energie betrieben werden. Gute Neuigkeiten für ARBÖ-Mitglieder im Besitz von E-Fahrzeugen: Das Zentrum verfügt über eine E-Ladestation.

Das Bauprojekt soll schon im Spätherbst 2020 fertig gestellt werden. Die Auftragssumme beläuft sich auf rund 490.000 Euro.