Bahnbauprojekt Prosenice: Verlegung von zwei Schnellfahrweichen

Swietelsky.Company.Core.Models.UmbracoPublishedModels.News?.Name
Swietelsky.Company.Core.Models.UmbracoPublishedModels.News?.Name
Swietelsky.Company.Core.Models.UmbracoPublishedModels.News?.Name
  • SWIE Seite Ueber Uns Header 3400 Auf 2240X1040 Rgb
Zurück

Bahnbauprojekt Prosenice: Verlegung von zwei Schnellfahrweichen

19.05.2020

SWIETELSKY Bahnbau unterstreicht mit dem Einbau der in Tschechien bisher größten Weichen seine Leistungsfähigkeit im vollmechanisierten Gleisbau.

Im April 2020 wurden von Swietelsky zwei 151m lange und 187to schwere Weichen des Typs EW60-8000/4000/14000-1:33,5-B eingebaut. Herzstück dieser Weichen bilden die Zungenvorrichtungen, welche mit einer Länge von 51m und 55to von zwei Kränen transportiert und eingehoben werden mussten. Neben den Kranarbeiten wurde auch das Stopfen und Planieren mit eigenem Gerät bewerkstelligt.