Neue Sicherheitsakademie in Wels durch Umbau der ehemaligen Frauenklinik und neues Polizeitrainingszentrum in Sattledt

Neue Sicherheitsakademie in Wels durch Umbau der ehemaligen Frauenklinik und neues Polizeitrainingszentrum in Sattledt
Neue Sicherheitsakademie in Wels durch Umbau der ehemaligen Frauenklinik und neues Polizeitrainingszentrum in Sattledt
Neue Sicherheitsakademie in Wels durch Umbau der ehemaligen Frauenklinik und neues Polizeitrainingszentrum in Sattledt
  • SWIE Seite Ueber Uns Header 3400 Auf 2240X1040 Rgb
Zurück

Neue Sicherheitsakademie in Wels durch Umbau der ehemaligen Frauenklinik und neues Polizeitrainingszentrum in Sattledt

03.05.2019

Die Polizei-Ausbildungsstätte in Wels geht in die Zielgerade. Zeitgleich erfolgte auch der Spatenstich für ein Polizeitrainingszentrum in Sattledt. Beide Projekte werden von der SWIETELSKY-Filiale Steyr realisiert.

Im September soll der Betrieb in der Sicherheitsakademie Wels beginnen. 420 Polizeischüler und 45 Lehrkräfte sollen in den umgebauten Räumlichkeiten der ehemaligen Frauenklinik in der Linzer Straße unterkommen, die ersten fünf Klassen bereits im September die Ausbildung hier beginnen. "Wir brauchen den zweiten Standort dringend", sagte der stv. Landespolizeidirektor Erwin Fuchs. Denn die Polizeischule in Linz platze aus allen Nähten. "Und der Umbau der ehemaligen Frauenklinik orientiert sich an unseren wirklichen Ansprüchen." Die Kosten dafür betragen rund 1,7 Millionen Euro.

„Ein weiterer Vorteil für die Polizeiausbildung wird das Einsatztrainingszentrum in Sattledt, das nun ebenfalls von SWIETELSKY Steyr für rund 13 Millionen Euro errichtet wird", freut sich Filialleiter Prok. Ing. Markus Mitterschiffthaler. In der Sicherheitsakademie wird die Theorie gelehrt, in Sattledt dann die Praxis. Ab Inbetriebnahme Ende 2020 kann das gesamte Einsatztraining in Oberösterreich an einem Standort durchgeführt werden. Das ETZ Sattledt ist nämlich ein sogenanntes Dreifach-Einsatztrainingszentrum, das heißt, dass dieses Zentrum mit drei Raumschießanlagen, einem Langwaffenstand und allen zugehörigen Räumen für Einsatztechnik, Einsatztaktik und Nebenräumen in dreifacher Ausführung ausgestattet ist. Diese Art von Trainingszentrum ist ein wichtiger Teil moderner polizeilicher Infrastruktur, in der Polizistinnen und Polizisten das Einsatztraining an einem Ort kompakt und professionell trainieren können.