Swietelsky AG
  • SWIE Seite Ueber Uns Header 3400 Auf 2240X1040 Rgb
Zurück

BAIERL installiert nachhaltig

24.11.2021, Lesezeit 3 Minuten
Artikel teilen

Die Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel baut in Wieselburg ein nachhaltiges Bürogebäude und wird dabei von den HKLS- und MSR-Spezialisten der SWIETELSKY-Tochtergesellschaft BAIERL unterstützt.

Für die Investitionssumme von sieben Millionen Euro entsteht bis Mai 2022 in Wieselburg ein viergeschossiges Bürogebäude. Die 960 Quadratmeter bieten zukünftig Platz für die örtliche Raiffeisenbank und drei weitere gewerbliche Mieter. Außerdem ist eine Tiefgarage mit 26 Abstellplätzen vorgesehen. Der gesamte Neubau wird mit den Zertifizierungen „Green Building“ und „klimaaktiv“-Gebäude ausgeführt.

„Green Building“ steht für die maßgebliche Reduktion des Einflusses auf Umwelt und Menschen in der Umgebung. Die Gebäude zeichnen sich unter anderem durch eine hohe Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material aus, während gleichzeitig schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt reduziert werden. Der Leitgedanke wird dabei idealerweise über alle Phasen des Gebäude-Lebenszyklus von der Projektentwicklung, der Planung und der Konstruktion über den Betrieb, die Wartung bis hin zur Demontage verfolgt. Daneben ist der „klimaaktiv“-Gebäudestandard österreichweit das bekannteste Bewertungssystem für die Nachhaltigkeit von Gebäuden mit besonderem Fokus auf Energieeffizienz, Klimaschutz und Ressourceneffizienz. Dieser Fokus auf Nachhaltigkeit spiegelt sich in der Ausstattung der Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitäranlage (kurz HKLS) wieder. Die Grundwasserwärmpumpe dient zur Beheizung sowie zur Kühlung. Die geplante Heizlast von 56 Kilowatt ist auf dem Niveau eines Niedrigstenergiehauses. Abgerundet wird das Konzept für „grünes Bauen“ mit der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (kurz MSR), die Energiesparpotenziale ausschöpft und die Energiebilanz beträchtlich verbessert. Die Nettoauftragssumme der gesamten HKLS- und MSR-Anlagen beläuft sich auf etwa 800 000 Euro.

Steckbrief BAIERL:

74 Mitarbeiter sind bei BAIERL beschäftigt, davon 49 im niederösterreichischen Steinakirchen am Forst und weitere 25 am Standort in Grafenwörth. Besonders großen Wert legt der Haustechnikund Elektroexperte auf die Lehrausbildung seiner Nachwuchskräfte. Aktuell verfügt BAIERL über dreizehn Lehrlinge, die bei Berufsmeisterschaften regelmäßig zu den Besten im Bundesland zählen.

Nach einer jahrzehntelangen Tradition als familiengeführtes Unternehmen gehört die Ing. Baierl GmbH seit dem Jahr 2018 als eigenständige Organisationseinheit zum SWIETELSKY-Konzern. Dadurch konnten die Arbeitsplätze im Unternehmen und in der Region um Steinakirchen am Forst langfristig gesichert sowie neue Entwicklungsmöglichkeiten erschlossen werden.

  Albert Nagy

Redaktion

Albert Nagy

E-Mail