Swietelsky AG
Zurück

Moderne Strecke Warschau–Radom

22.06.2021, Lesezeit 1 Minute
Artikel teilen

Die Modernisierung der Bahnlinie von Warschau nach Radom ist eine in der polnischen Region lange ersehnte Investition. Sie verbessert den Reisekomfort für Pendler und belebt die Region Radom in wirtschaftlicher Hinsicht. Demnächst sollen Personenzüge mit einer Geschwindigkeit von 160 Stundenkilometern unterwegs sein. Die Fahrzeit der schnellsten Züge von Warschau nach Radom verkürzt sich damit von 115 auf fast 75 Minuten, eine Zeitersparnis, die auch im Güterverkehr Vorteile bringt. SWIETELSKY-Bahnbau arbeitet an der 43 Kilometer langen Strecke in ARGE für ein Auftragsvolumen von rund 100 Millionen Euro. Als Generalunternehmer bietet man von der Planung über den Tiefbau bis hinauf zur Fahrleitung alles inklusive.

 Mag. Clemens Kukacka

Redaktion

Mag. Clemens Kukacka

E-Mail